Diese Website verwendet Cookies für Komfort- und Statistikzwecke. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Ich habe verstanden.

Mehr zum Datenschutz.

 /  / Geschichte

Geschichte

Stahlpioniere von Anfang an

Peiner Arbeiter, 1893 (Ausschnitt)
Fotoausschnitt von Peiner Arbeitern, 1893

Die Geschichte des Stahlstandortes Peine begann mit der Gründung der Aktiengesellschaft Peiner Walzwerk, um Roheisen der nahe gelegenen Ilseder Hütte zu verarbeiten: Bereits seit 1876 werden in Peine I-Profile gewalzt.

Mit der Erfindung und Patentierung des Peiner Trägers – ein parallelflanschiger Breitflanschträger – erwarben wir uns schon zu Beginn des 20. Jahrhunderts international einen Ruf, der bis heute nichts von seinem Klang verloren hat. Der „Peiner“, Synonym für hochwertige Stahlträger und -profile, setzt rund um den Globus Maßstäbe.

Ein Guter Ruf war auch das Ziel des Peiner Walzwerker Vereins: Diesen gründeten wir bereits 1878, um bei der Peiner Bevölkerung Sympathien gegenüber unseren aus vielen Regionen zugewanderten Arbeitern zu wecken. Der traditionsreiche Verein ist heute fester Bestandteil des Peiner Kulturlebens.

Der Weg in den Konzern

Presseveranstaltung: Gründung der Stahlwerke Peine-Salzgitter AG, 1970
Foto von der Presseveranstaltung zur Gründung der Stahlwerke Peine-Salzgitter AG, 1970

Nachdem der Zweite Weltkrieg auch die Peiner Walzwerke erschüttert hatte, standen die 50er und 60er Jahre ganz im Zeichen der Modernisierung: Die Werksanlagen wurden ausgebaut, ein neues Blasstahlwerk in Betrieb genommen, das alte Thomas-Stahlwerk stillgelegt – ein großer Schritt in Richtung Qualität und Effizienz, da das Thomas-Verfahren Stahl auf Dauer zäh macht.

Ein wenig zäh waren auch die folgenden Jahrzehnte: 1970 brachte die bundeseigene Salzgitter AG Ihren Stahlbereich in die Ilseder Hütte ein und erwarb parallel die Aktienmehrheit. So entstanden die Stahlwerke Peine-Salzgitter, die wenige Jahre später wiederum von der Preussag AG aufgekauft wurden. Wir firmierten uns von der Stahlwerke Peine-Salzgitter AG zur Preussag Stahl AG um – bis wir 1998 mit dem Börsengang der Salzgitter AG wieder zum selbstständigen Unternehmen wurden.

Der Neubeginn

Seit 2001 ist die Peiner Träger GmbH eine operativ selbständige Tochtergesellschaft der Salzgitter AG. Innerhalb der Salzgitter Gruppe stehen wir für den Bereich Stahl und Technologie und die erfolgreiche Erschließung von Stahl für spezielle Anwendungsgebiete.

Unsere Strategie ist darauf ausgerichtet, die Solidität und Zukunftsfähigkeit des Werkes Peine zu sichern: In den Jahren 2007 bis 2010 haben wir ein Investitionsprogramm im Umfang von 400 Mio. € aufgelegt, das die komplette Modernisierung der Aggregate unter Berücksichtigung sämtlicher Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte in der Produktionskette mit einbezog. Eine ausgezeichnete Basis, um gemeinsam mit unseren Kunden auch in Zukunft innovative Stahlqualitäten und Produkte zu entwickeln.


Konzerngeschiche

Von der Ilseder Hütte zur Salzgitter AG – Lesen Sie mehr zur Geschichte des Konzerns auf der Geschichtsseite. mehr erfahren

Unser Engagement und unsere Verantwortung in verschiedenen Bereichen » mehr erfahren

Sehen Sie hier unsere Zertifikate, Qualifikationen und Zulassungen » mehr erfahren

© Peiner Träger GmbH
Back to top.